Temps de vivre

Der Schauspieler MORITZ STOEPEL entführt uns in das literarische Frankreich verschiedener Jahrhunderte mit Gedichten, Prosatexten und Szenen von Charles Baudelaire, Molière, Jacques Prévert, Francois Villon, Boris Vian, Heinrich Heine, Paul Eluard, Paul Verlaine, Louize Labé, Olympe de Gouges, Claire Goll und anderen, umrahmt von französischen Chansons von George Moustaki, Charles Aznavour, Salvatore Adamo, Janic Prévost und anderen.

 

“…„Tout est possible, tout est permis“… Alles ist möglich, alles ist erlaubt bei diesem wunderbaren Schauspieler und Multitalent Moritz Stoepel. Wandlungsfähig rührt er an Herz und Seele gleichermaßen, bezaubert und verzaubert durch seine sensiblen und eigenwilligen Interpretationen. Als „Spieler mit Menschenseelen“ verführt er sein Theaterpublikum und zieht es in seinen Bann. ….“
Mainzer Allgemeine Zeitung

© 2013 by MORITZ STOEPEL  |  Proudly made by vero-signo.de

  • w-facebook