Hörbuch: Ein unvermeidliches Geschenk

29,50 Euro + 2,50 Porto (innerhalb Deutschland)

Rezensionen zum Buch:

 

Ein wundervolles Buch, das ich am liebsten zur Pflichtlektüre für alle machen würde, ganz besonders für alle diejenigen, welche die Hoffnung für diese Welt noch nicht verloren haben. Auf den ersten Blick ein Märchen, auf den zweiten eine Liebesgeschichte, so ist es letztlich eine Art Initiation, eine Einweihung in Wachstum und Reifung, in Menschlichkeit und Liebe. Wie hier ein verblendeter Mensch, der egoistisch, gierig, lieblos und oberflächlich ist, zu Demut und wahrer Liebe findet, wie er lernt und begreift, das ist beeindruckend. Als er versteht, daß man erst geben muss, um etwas zu bekommen, und daß man erst lieben muß, um geliebt zu werden, ist es fast zu spät. Ingo Heyn hat dieses bemerkenswerte Werk - was ich besonders erfreulich finde - mit einer gehörigen Portion augenzwinkernden Humors und mitreißender Spannung geschrieben. Kein sauertöpfisch verkrampfter Esoterik-Roman, sondern gleichsam berührende wie zum Nachdenken anregende Lektüre!

Heinz Körner (Autor und Herausgeber zahlreicher Bestseller, u. a. "Johannes")

 

 

"Eher ein wunderbares Geschenk, war für mich dieses Buch, auf der Frankfurter Buchmesse 2005. Neben all den großen Verlagskonzernen, die teilweise lieblos, teilweise engagiert mit ihre hunderten von Neuerscheinungen umgehen, ein kleiner Verlag, mit nur einem Buch. Etwas um die Ecke, ein bißchen versteckt. "Wie ist denn dieser kleine Goldfisch in das Haifischbecken geraten?" frage ich mich neugierig, bleibe verwundert stehen und blättere neugierig in dem Buch mit den wunderschönen Illustrationen. "Das Buch mußte in die Welt", erklärt man mir auf die Frage, warum die Geschichte nicht in einem großen Verlag erschienen ist. Wer weiß, ob ein großer Verlag dieses Buch gedruckt hätte, das so gar nicht reißerisch und schnell daherkommt. Ein Märchen für Erwachsene ist es, eine Geschichte, die von Wundern, Werten und Wandlung handelt. Von Vertrauen und von dem was wirklich zählt. Ein König, der alles loslassen muss und alles gewinnt. Der Autor, Psychotherapeut und Trainer, hat die Geschichte einst seiner Tochter geschrieben. Und nun geht sie in die Welt... und wird sicher viele Leser so eigentümlich berühren, wie sie mich berührt hat."

Christine Weiner, Rezensentin des SWR

 

 


"Bezaubernde Geschichte, tief, wesentlich, berührend. Wunderbar gesprochen von Moritz Stoepel, als wäre die Erzählung geschrieben damit er sie uns vorliest. Zwischendurch die Musik: Medizin für Seele und Gehirn. ..."

17.9.2012 Monika Lisowsky über Amazon

© 2013 by MORITZ STOEPEL  |  Proudly made by vero-signo.de

  • w-facebook