Die Freiheit ist mein Leben ... mein Traum, mein Lied und Wort

Von flammenden Revolutionären, idealistischen Reformern und furchtlosen Rebellen.

 

Der Schauspieler Moritz Stoepel nimmt uns mit auf eine leidenschaftlich-poetische Literaturtheaterreise mit kritischem, gesellschaftspolitischem und revolutionärem Gedankengut aus der Tradition literarischer Rebellen und Reformer wie Francois Villon, Heinrich Heine, Olympe de Gouges, Henry David Thoreau, oder Georg Büchner, deren provozierende Werke an Aktualität und Brisanz bis heute nichts verloren haben. Auch zeitgenössische Autoren und Autorinnen wie Vladimir Wyssotzky, May Ayim, Gioconda Belli, Anna Politkowskaja, Stéphane Hessel und andere kommen in dieser subjektiven Auswahl „rebellischer, revolutionärer und reformerischer“ Literatur zu Wort.

Ausgewählt, gespielt und mit Klängen und Liedern umrahmt von dem Schauspieler Moritz Stoepel.

 

 

© 2013 by MORITZ STOEPEL  |  Proudly made by vero-signo.de

  • w-facebook