Hörbuch: Der Komponist und seine Richterin

Hörbuch mit 6 CDs oder als Download

Rezitation: Moritz Stoepel
Laufzeit ca. 465 Min
Verlag: steinbach sprechende bücher
Bestellungen über den Verlag oder im Buchhandel

Verführerisch, doppelbödig, von großer literarischer Entschiedenheit 

Ein Sektenselbstmord, ein uraltes ägyptisches Totengebet, ein Komponist mit beunruhigender Strahlkraft, eine Richterin, die ihn nicht aus den Augen lässt: Patricia Duncker entspinnt ein Netz vielschichtiger Beziehungen, in dem sie den Hörer genussvoll zappeln lässt. 

Sie hören einen Roman von ungeheurer Sogkraft, der Sie quer durch Europa führt und in dem sich die Grenzen zwischen Ratio und Spiritualität, zwischen Recht und Unrecht unmerklich verschieben.

 

 

Rezensionen

 

"Ein ruhiger Thriller + eine tolle Stimme

... Moritz Stoepel ist ein fantastischer Sprecher. Er schafft es sogar den Stimmen der Frauen einen weiblichen Klang zu verleihen und gibt jedem Charakter seinen eigenen Klang. Er baut manchmal eine laute, gefährliche Stimmung und oft eine leise gefühlvolle Atmosphäre auf. Dabei hat er eine angenehme leicht raue Stimme, die die Geschichte sehr passend untermalt. 

Mein Fazit: Als Buch wäre es wahrscheinlich etwas zäh gewesen, die ' Seiten zu lesen. Doch durch die Stimme Moritz Stoepels werden die Personen lebendig und die Handlung spielt sich vor dem inneren Auge ab. ..."

20. Juli 2010, Julia über amazon

 

 

"... Düster, geheimnisvoll, hypnotisch - dieser Roman zieht den Hörer in den Bann und lässt ihn nicht mehr los. Das liegt zum einen an der bildhaften Sprache, zum anderen an der Lesung von Moritz Stoepel, dessen dunkle, rauchige Stimme für die Geschichte wie geschaffen ist.  … Vor allem wegen der unheimlichen Stimmung, die Moritz Stoepel erzeugt. Er hat etwas Verruchtes, Abgründiges in der Stimme. Mal fanatisch, mal verführerisch erweckt er den Komponisten zum Leben...."

über Hörbücher.com

 

 

© 2013 by MORITZ STOEPEL  |  Proudly made by vero-signo.de

  • w-facebook